Mama, woher kommt unser Essen?

Wir gehen mit unseren Kids in den Supermarkt oder zum Bäcker, wir kochen oder backen und nutzen Nahrung völlig selbstverständlich. Plötzlich kommt eine Frage angeflogen: „Mama, woher kommt unser Essen eigentlich?“ und zack, müssen wie erklären, dass das Obst und Gemüse nicht im Supermarktkeller gezaubert wird!

Unser aktuelles Thema soll Kindern erklären, woher unsere Nahrung kommt, den Unterschied zwischen gesundem und ungesundem Essen und warum es wichtig ist, mehr Gemüse als Schokolade zu essen!

Erklärungen
Lernvideos
Ausmalbild

Wissen

Experiment

Spiel

Vom Samenkorn zur Pflanze!

Fast alle unsere Nahrungsmittel beginnen als kleines Samenkorn. Was das ist? Ein kleines Korn, welches in die Erde eingepflanzt wird!

Die Erde muss immer feucht gehalten werden. Wenn die Wolken am Himmel genug Regen auf unsere Erde fallen lassen, reicht es oftmals aus. Sollte es warm sein, müssen wir Menschen mit Wasser nachhelfen und die Erde, in der das Samenkorn eingesetzt wurde, jeden Tag etwas bewässern.

Nach einiger Zeit, fangen auf der Unterseite des Samens kleine Wurzeln an zu wachsen. Sie gehen immer tiefer in die Erde hinein und werden später dafür Sorgen, dass die Pflanze fest in der Erde bleibt ohne umzufallen. Außerdem trinkt die Pflanze mit Hilfe der Wurzeln, sodass sie noch schneller wachsen kann.

Oberhalb des Samens wächst langsam ein kleiner Spross, welcher sich nach und nach nach oben bohrt, bis er sein Köpfchen aus der Erde streckt.

Nun wird nicht nur Regen oder Wasser sondern auch Sonne benötigt, sodass die Pflanze gesund weiter wachsen kann.

Aus dem Spross wachsen nach einiger Zeit noch Blätter und die Pflanze entfaltet sich immer weiter!

Was passiert jetzt?

Es kommt darauf an, welche Samen gepflanzt wurden! Waren es Samen einer Pflanze die in der Erde wächst? Waren es Samen einer Pflanze die auf der Erde wächst? Oder waren es Samen einer Pflanze die auf einem Baum wächst?

Hier entsteht unser Essen

Im ersten Abschnitt haben wir gelernt, dass die meisten Nahrungsmittel durch ein kleines Samenkörnchen entstehen. Das Samenkorn wächst zu einer Pflanze und an der Pflanzen wächst dann unser Essen! Aber wo denn genau?

Nahrung kann in der Erde, auf der Erde oder oben auf einem Strauch oder Baum wachsen. Unser Obst und Gemüse ist somit das Ergebnis einer gesund wachsenden Pflanze.

Gesundes und ungesundes Essen und die Sache mit dem Zähneputzen!

Wir Menschen, egal ob groß oder kleine, müssen uns gesund ernähren, damit wir nicht krank werden und stark bleiben. Was ist denn nun gesund und was nicht?

Diese Frage zu beantworten ist gar nicht so einfach weil wir sooooo viele unterschiedliche Nahrungsmittel haben. Obst und Gemüse kommen zum Beispiel direkt von einer Pflanze, sie geben unseren Körper Vitamine und beschützen ihn davor krank zu werden.

Damit wir uns ganz sicher sein können, dass unser Körper jeden Tag genug Vitamine erhält, können wir ein ganz einfaches Auswahlspiel spielen:

Stellt Euch einen Regenbogen vor! Er hat viele Farben. Sucht euch gemeinsam jeden Tag zu einer Regenbogenfarbe ein Obst- oder Gemüsestück aus. Am Abend könnt Ihr gemeinsam überlegen, ob Ihr es geschafft habt mit Eurer Auswahl einen Regenbogen zu vervollständigen! Passend dazu, könnt Ihr unser Bild ausmalen. Vielleicht helfen Euch die Abbildungen bei Eurer Auswahl!

Es gibt aber auch Nahrungsmittel die ungesund sind. Zucker zum Beispiel! Zucker versteckt sich oft im Essen ohne, dass wir ihn sehen! Dabei kann Zucker unsere Zähne kaputt machen, uns Bauchschmerzen zubereiten und unserem Körper wehtun.

Vor allem in Getränken versteckt sich Zucker sehr gerne. Damit Ihr Euch besser vorstellen könnt, was er Euren Zähnen antun kann, macht mit Euren Eltern unser Zahnexperiment und staunt, was passiert!

Wir sind uns sehr sicher, dass Ihr danach noch gründlicher Eure Zähne putzen werdet:-)

Zahnexperiment

Ja, Zähneputzen ist sehr wichtig!

In unserem Experiment haben wir hartgekochte Eier in Wasser, Orangensaft und Cola eingelegt! Stellt Euch vor, die Eier sind Eure Zähne. Sie sind genauso weiß wie Eure Zähne. Schaut, was mit den schönen weißen Eiern passiert, wenn sie zu lange in Getränken, die viel Zucker enthalten liegen.

Genauso können Eure Zähne auch aussehen, wenn Ihr sie nicht gründlich putzt und den Zucker nicht wegschrubbt. Wir denken, dass ihr nun noch besser versteht, warum es so wichtig ist Zähne zu Putzen!